weltweit-aktuell.info

Suche




Länderinfos

« | Home | »

Sprachreisen nach Spanien

Von Texterin | 21.März 2013

Nach Englisch wird Spanisch als Weltsprache in der internationalen Kommunikation am meisten verwendet. Es ist Amtssprache in über 20 Ländern, am bekanntesten in vielen Ländern Südamerikas und in Spanien. Das Spanische zu beherrschen öffnet viele Türen, von daher entschließen sich immer mehr Menschen dazu, eine Sprachreise in eines der Länder zu unternehmen, in denen täglich Spanisch gesprochen wird. Da bieten sich natürlich sehr viele attraktive Möglichkeiten, zu den beliebtesten Optionen gehören Sprachreisen nach Spanien.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Nicht umsonst gehört Spanien auch zu den beliebtesten Urlaubsländern weltweit. Die wundervollen Strände, die beeindruckenden Metropolen wie Madrid und Barcelona, die offene und herzliche Bevölkerung sowie die kulinarischen Köstlichkeiten garantieren unvergessliche Ferien. Also warum sollte man nicht das Angenehme mit dem Praktischen verbinden und seine Sprachkenntnisse bei sommerlichen Temperaturen in Meeresnähe oder in Tapas-Bars aufzufrischen oder zu vertiefen?

Eine Sprachreise mit Urlaubs-Flair

Die Spanier gelten als gelassen, offen und gastfreundlich. Es wird sehr geschätzt, wenn man versucht, sich mit Ihnen in ihrer Muttersprache zu unterhalten. So werden die in der Sprachschule gewonnenen Kenntnisse sofort auf angenehme Weise gefestigt und vertieft, ein schnelles und effektives Lernen ist garantiert. Hinzu kommt, dass man bei den Sprachkursen an den vielen Sprachschulen in Spanien die Möglichkeit hat, aus einer Vielzahl von Kursen je nach den eigenen Wünschen und Kenntnissen die passende Dauer und Intensität auswählen kann. Von speziellen Jugendkursen bis hin zum Business-Spanisch ist alles zu haben. Ob in der Gruppe oder Einzelunterricht, auf alle Bedürfnisse wird eingegangen. Auch was die Unterkunft angeht, hat man die freie Wahl. Am beliebtesten und sinnvollsten stellt sich dabei ein Zimmer in einer Gastfamilie heraus, denn hier wird man im Alltag  ständig mit der Zielsprache Spanisch konfrontiert und bekommt viele nützliche Ratschläge und Tipps für Sehenswürdigkeiten und Umgang mit den Landsleuten.

Spanien ist ein sehr facettenreiches Land mit vielen regionalen Besonderheiten. Besonders ein Sprachkurs in Barcelona wird sehr häufig frequentiert. Dass die Hauptstadt der Region Katalonien so begehrt bei Sprachreisenden ist, lässt sich sicherlich zum Teil mit der tollen Lage am Mittelmeer begründen.  Viele Museen und alte Gebäude wie die römischen Ruinen, die mittelalterliche Stadt und viele mehr zeugen von der spannenden Geschichte der Metropole. Berühmt ist Barcelona auch wegen der katalanischen Küche mit der Kombination aus Fleisch und Meeresfrüchten und den vielen Restaurants, Tapas-Bars und anderen Lokalen.  Hier wird man ohne Schwierigkeiten schnell Anschluss finden und kann bei einer tollen Urlaubsatmosphäre seine Sprachreise so richtig genießen.

Topics: Spanien