Ferienhäuser und Ferienwohnungen, Reisen und billige Hotels

Ferien in Frankreich Frankreich

Billige Ferienwohnungen und günstige Ferienhäuser in Frankreich

Frankreich, Eifelturm und Champagner, Aktiv- und Badeurlaub

Frankreich ist das westlichste europäische Land. Auf einer Fläche von ca. 547 km² leben 63,6 Mio. Menschen. Aber auch einzelne Gebiete in der Karibik und in der Antarktis gehören zu Frankreich. Das europäische Kernland grenzt im Westen an den Atlantischen Ozean, im Südwesten an Spanien und Andorra, im Süden liegt das Mittelmeer und im Osten die Länder Belgien, Luxemburg, Deutschland, die Schweiz und Italien. Im Norden verbindet der Ärmelkanal Frankreich und England.

Frankreichs Hauptstadt ist Paris, wo sich auch das Wahrzeichen des Landes, der Eiffelturm befindet.

Aber Frankreich bietet auch wunderschöne Regionen und Landschaften, wie die Bretagne, die französischen Alpen oder die Côte d'Azur.

Frankreich hat als Land viel zu bieten, zum Beispiel kann man wandern, baden, Sehenswürdigkeiten, Natur und Landschaft entdecken und genießen und auch Kultur und Kulinarisches erleben. Nicht nur in der Ardeche können Sie eine erlebnisreiche Kanutour machen.

Berühmt ist das Land auch für seine Weinanbaugebiete, vor allem für die Champagne, den Herkunftsort des berühmten Champagners.

Möchten Sie Französisch lernen? Diese überaus schöne und auch weit verbreitete Sprache. Französisch lernen kann man am besten in Frankreich, und am meisten lernt man in Gastfamilie oder in einer geselligen Runde mit neuen Freunden, die das gleiche Ziel und ähnliche Vorlieben haben wie man selbst. Beides kann man auf einer Sprachreise erleben: Sprachurlaub in Frankreich

Welches sind die besten Reiseziele in Frankreich?

Wohin soll man denn nun, wenn man Frankreich erst einmal kennenlernen möchte?

Es lockt vor allem die sogar im Winter milde Côte d’Azur, das Meer, die Strände, Frankreich ist einfach genau der richtige Urlaubsort egal ob für Familien, Singles oder Paare. Wer schon mal Urlaub in Frankreich gemacht hat, der weiß jedoch, das die beliebten Urlaubsorte, wie beispielsweise der Badeort Cap d’Ail nicht nur tolle Strände, blaues Meer und tolle Landschaften zu bieten hat, denn auch gutes Essen, leckere Weine und auch gute und entspannende Musik sorgen überall in Frankreich dafür das man sich wirklich entspannen und erholen kann.

Welcher Frankreichliebhaber träumt nicht davon, endlich wieder einmal selbst das berühmte Savoir Vivre zu spüren und den weichen Klang der wahrscheinlichst schönsten Sprache überhaupt zu vernehmen? Das Land, das seit jeher eine unglaubliche Faszination ausübt, lockt mit seiner Küche, den unterschiedlichsten Landschaften und natürlich der Stadt der Liebe - das und noch viel mehr ist Urlaub in Frankreich.

Abgeschieden, ruhig und fern des Massentourismus verbringen Sie Ihre Ferien in völliger Entspannung auf Korsika. Die Insel liegt im Mittelmeer südöstlich des Mutterlandes Frankreich. Das schmucke Eiland hat es bis heute geschafft seine traditionelle Kultur zu bewahren, Unterkünfte auf Korsika sind deswegen zwar rar, dafür aber umso schöner und einladender. Genau das Richtige, für stressgeplagte Urlauber, denn Stress ist in Frankreich im Allgemeinen ein Fremdwort. Man kann z.B. auf Korsika-Travel.de Ferienhaus und Urlaubs Infos finden.

Den rauen Charme des Atlantiks können Sie bei einem Urlaub in Ferienhäusern in der Normandie genießen. Ebenso ursprünglich und natürlich erwartet Sie die Landschaft, wenn Sie ein Ferienhaus in der Bretagne buchen.

Berühmt an der Atlantikküste Frankreichs sind heute wie schon vor Jahrzehnten die Wanderdünen von Arcachon mit der Dune du Pilat.

Ein Appartement in Paris, etwas Romantischeres ist kaum vorstellbar und die Hauptstadt ist immer wieder einen Besuch wert. Unterkünfte in Paris finden Sie hier: Infos zu Hotels in Paris bei paris.citysam.de finden

Wie wäre es mit einem Radurlaub in Frankreich? Viele Regionen sind dafür gut geignet, so können Sie durch das schöne Elsass radeln, in der Bretagne oder sogar auf dem warmen Korsika lohnt es sich, eine Tour wagen. Frankreich bietet also hervorragende Voraussetzungen für einen entspannten Radurlaub. Zahlreiche Radwege laden zum Fahren ein und mit der richtigen Ausrüstung kann nichts mehr schief gehen. Erforschen Sie das Land vom Sattel aus und gestalten Sie Ihren Urlaub aktiv!

Beliebt in Frankreich ist auch das Rafting. Rafting in Frankreich ist hauptsächlich in der Region Rhône-Alpes zu Hause. Die Schluchten im Süden des Landes sind dafür perfekt geeignet und dazu besticht die einmalige Landschaft während der Tour. Nicht etabliert sind Raftingtouren in allen Teilen Frankreichs. Begründbar ist dies mit Wesen und Verlauf der Flüsse selbst, die nur im Ursprungsbereich im Zentralmassiv wirklich wild und heftig ist. Großartig touristisch erschlossen ist dieser Felsenraum allerdings noch nicht.
Zwar kennen die meisten Regionen alle Facetten von Wassersportarten, aber echte Raftingtouren, sind eigentlich nur in Südfrankreich zu finden.

Auch Hüningen im Elsass bietet Raftingveranstaltungen sogar für ganze Betriebe an oder das Lubéron. Andere Gegenden in Frankreich wie z.B. das Wasserparadies der Provence, Verdon, bieten auch Rafting Urlaube an. Das Internetportal von Rentocamp bietet umfangreiche Informationen zu Rafting Events in ganz Europa an. Frankreich ist auch darin nur mit sehr reißenden Gewässern (z.B. Ardèche) vertreten. Selbst weltweit organisierte Anbieter, haben Frankreich oft nicht im Angebot. Sie benötigen für eine erfolgreiche Raftingtour gute und erfahren Steuerleute, die über eine spezielle Wildwassertechnik für die großen Schlauchboote verfügen sollten. Sie selbst aber und der Rest der Crew sollte in der Lage sein, mit Kraft zu wirken und auch einen bestimmten Schlagrhythmus zu halten. Wasserwesten, und allerlei Ausstattung, wenn Sie nicht nur teilnehmen wollen, sondern daran denken, sich evtl. selbst einmal eine Rafting Ausstattung anzuschaffen, gibt’s obendrein. Ein sehr gutes Buch „Outdoor Rafting“ von Christoph Erber, das im Preis bei unter 8 € liegt, liefert sehr gute Informationen. Der Autor selbst ist ein erfahrener Wildwasserkanut und Rafter.

Auswandern nach Frankreich - immer mehr Deutsche interessieren sich für eine Emigration in das sympathische Nachbarland. Besachten Sie: Wenn Sie länger als 3 Monate in Frankreich bleiben möchten, vergessen Sie sich bitte nicht in der jeweiligen lokalen Behörde mit Ihrem Ausweis oder Reisepass anzumelden, denn das ist hier ab dem 3. Monat Pflicht.

Eine schöne Zeit auf Frankreichs Inseln verbringt man in einer Ferienwohnung oder Finca am Strand. Dort gibt es auch viele weitere Informationen über die Insel der Schönheit mit Fotos und Ratgebern.